Startseite   -  Kontakt   -  Impressum
 

Nachsorge

Als Nachsorge bezeichnet man die häusliche Betreuung von Mutter und Kind während der Zeit des Wochenbettes, also bis 8 Wochen nach der Geburt.

Die Nachsorge liegt mir besonders am Herzen, da sie viel mehr als nur eine medizinische Betreuung ist und zurzeit mein Haupttätigkeitsgebiet darstellt.

Zu meinen Aufgaben gehört es den Wochenbettverlauf zu begleiten und zu beobachten, um Regelwidrigkeiten frühzeitig zu erkennen und Maßnahmen einzuleiten. Auch sinnvolle Rückbildungsübungen halte ich für wichtig und biete sie daher an.

Außerdem betreue ich das Neugeborene und gebe den Eltern Hilfestellung bei Handling und Pflege des Kindes. Daneben können in Gesprächen hilfreiche Ratschläge gegeben werden, um der Familie die neue Lebenssituation zu erleichtern.

Nicht nur für Mütter, sondern auch für interessierte oder besorgte Väter habe ich immer ein offenes Ohr.

In den ersten 10 Tagen nach der Geburt Ihres Kindes steht Ihnen täglich Hebammenhilfe zu. Danach sind durch die Reichsversicherungsordnung, wenn nötig, 16 weitere Leistungen (Besuche, Telefonate,…) vorgesehen. Seit dem 01.10.2015 hat sich der Zeitraum für die Wochenbettbesuche von bisher 8 auf 12 Wochen verlängert. Die Kosten für alle diese Leistungen übernimmt Ihre Krankenkasse.

Natürlich findet die Nachsorge bei Ihnen zu Hause statt und ich bin jederzeit für Sie erreichbar.