Startseite   -  Kontakt   -  Impressum
 

K-Taping

Seit Oktober 2013 bin ich zertifizierte K-Taping Therapeutin im Bereich Gynäkologie und biete sowohl  in der Schwangerschaft, als auch in der Nachsorge und zur Rückbildung die K-Taping Therapie an. 

Was ist K-Taping?

Sicherlich sind Ihnen die bunten „Pflaster“ schon bei Sportlern aufgefallen.
K-Taping wird seit 1998 in Deutschland erfolgreich angewendet.

Hierbei werden elastische Tapes aus Baumwolle nach einer speziellen Anlagetechnik auf die Haut appliziert, um so, ohne Medikamente über die Rezeptoren des komplexen Haut-Verbund-Systems positiven Einfluss auf verschiedenste Körperfunktionen- und areale zu nehmen. 

Das Tape selber beinhaltet weder pflasterähnliche Klebstoffe noch Wirkstoffe (Arzneien) und kann daher neben medikamentösen und homöopathischen Behandlungen angewendet werden.

 Anwendungsgebiete:

  • Unterstützung der Muskulatur und Verbesserung der   Muskelfunktion
  • Unterstützung der Gelenke, Verbesserung von Stabilität und Beweglichkeit
  • Stabilisierung der Wirbelsäule
  • Entlastung des Bauchgewichtes
  • Haltungskorrektur
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Verbesserung des Lymphabflusses, z.B. bei Ödemen
  • Verdauungsprobleme
  • Schmerzreduktion, insbesondere  bei Iliosakralgelenks- und Symphysenschmerzen
  • Geburtsvorbereitung
  • Unterstützung der körpereigenen Rückbildung
  • „Entstörung“ von Kaiserschnittnarben
  • Rektusdiastasen

Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gerne!